Konterkarikatur von Bundespräsident droht dem Bundesverfassungsgericht

Quelle: RadioUtopie

http://www.radio-utopie.de/2012/04/17/konterkarikatur-von-bundesprasident-droht-dem-bundesverfassungsgericht/

Von Daniel Neun | 17.April 2012

Wir haben bereits genügend Zitate des Antidemokraten und Extremisten Joachim Gauck zusammengetragen. Aber was sich diese Konterkarikatur von Bundespräsident da nun in Brüssel geleistet hat, das schlägt dem Fass den Boden aus.

Joachim Gauck in Brüssel, nach Treffen mit dem Chefkommissar der “Europäischen Union”, Jose Manuel Barroso, sowie mit dem Generalsekretär des Nordtlantikpakts Nato, Anders Fogh Rasmussen, über die anstehenden Entscheidungen im Bundesverfassungsgericht bezüglich der Installation der internationalen Finanzkontrollorganisation “Europäischer Stabilitätsmechanismus” ESM und der Unterschrift der Regierung unter den internationalen Fiskalpakt:

“Ich sehe nicht, dass die Bereitschaft der Regierung konterkariert werden wird vom Bundesverfassungsgericht.”

Gauck, gerade eben im Amt, stellt sich hier auf die Seite eines Staatsstreichs des Bankenkartells gegen die Republik Deutschland, die Verfassung und die Parlamentshoheit über die deutschen Staatsfinanzen. Just heute marschierte auch Goldman Sachs-Vorstandsvorsitzender Jim O’Neill bei Gauck im Geiste mit, indem er die “Stimmenfusion” der Republiken Frankreich, Deutschland und Italien im “Internationalen Währungsfonds” IWF und im G7-Regierungsbund durch einen “Staatenbund” vorschlug. Er, O´Neill, nehme an, daß dadurch “die Märkte dann etwas entspannter und ausgeglichener” reagieren würden.

Ob Bundespräsident Joachim Gauck, nach einer “Hinrichtung in Zeitlupe” des Vorgängers Christian Wulff – angeblich aus hehren Motiven – nun uneingeschränkt “Ja” sagt zu einem Kontinent, auf der wir alle stehen, braucht uns nicht zu kümmern. Ganz nebenbei: Keiner von uns möchte im (Trans?)Atlantischen Ozean absaufen.

Wenn Gauck aber als Bundespräsident die Verfassungsordnung, auf die er seinen Eid abgelegt hat, öffentlich in Frage stellt und behauptet, “die deutsche Politik” sage “uneingeschränkt Ja” zu “Europa”, dann meint er damit erstens sich und eine winzige Minderheit von Extremisten, sowie zweitens mit “Europa” die 20 Jahre alte Organisation namens “Europäische Union”, bzw bereits in Vorbereitung befindliche Nachfolgeorganisationen wie eine “Europäische Föderation”, da der Staatenbund EU bereits Zerfallserscheinungen aufweist und in allen Mitgliedsstaaten dramatisch an Zustimmung verliert.

Gauck ist ein Witz. Anstatt dem Bundesverfassungsgericht zu drohen, sollte er lieber seine Klappe halten. Wir marschieren für unsere Souveränität, unsere Republik und unser Grundgesetz. Und wir werden gewinnen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s