SHAKEDOWN SOCIALISM

Quelle: News4Press

http://www.news4press.com/SHAKEDOWN-SOCIALISM_661747.html

(Bildrechte nicht bei News4Press)

News4Press.com  Oleg Atbashian, offensichtlich armenischer Herkunft praktisch setzt vor Triumphzug  des Radio Eriwan, die zum Krach des Kommunismus in der „UdSSR“ ein großer Beitrag geleistet hat.  Atbashian kommentiert bei der People’s Cube aktuelle Ereignisse in den USA unter Pseudonym „Red Square“, und die Teilneher schmücken sich mit ebenso lustigen Namen wie Leninka,  Mr. Kalashnikoff, Kommissar Blogunov, Proletraian Robot, Zampolit, Commissarka Pinkie, Apparatchik Unkulturnyj, Olga Photoshopova, Tovarishch Stalin,  Ras-Putin usw. Es gibt keine Tabuthemen, jeder kann schreiben unter die Rubriken The Current Truths Laufende Wahrheiten, People‘s Blog, Visual Propaganda, Ask a Comrade. Ob es um Holocaust oder GULag, Bolschewiki oder Marxismus geht, findet man dort tausenden von Kommentaren. Aber natürlich unter einem massiven Schuß stehen die US-Bürokratie und der Präsident Obama mit Hilary Clinton.
Man denke: was kann von einem ehemaligen armenischen Gestalter des Agitprop in der „UdSSR“ erwarten: doch treibt er nicht nur mit The People’s Cube lustige Spielchen, sondern einen der  wichtigsten Beitrag zur Geschichte und Praxis des sog. „Sozialismus“. Besonders wichtig dabei ist, dass er in den USA geleistet und zwar nicht als Theoretiker, sondern als Mensch der „real existierender Sozialismus“  in der „UdSSR“ nicht nur erlebt, sondern auch genau beobachtet.
EIN  UTOPISCHES  LAND „SOWDEPIA“ Zuerst man muss erklären, dass „Sowdepia“ nicht frei erfundenen Begriff für bolschewistische Diktatur, die seit 1917 in Russland durch Terror der jüdischen „Proletarier“ aus  vielen Ländern Europa installiert wurde – als Teil des Neuen Ordnung Doktrin und von der noch nicht ganz versklavten Bevölkerung Russland als „SOWDEPIA“ Räten-Land genannt war.  „Denken wir uns ein utopisches Land namens Sowdepia, deren Menschen lieben die Kinder so sehr, dass sie sich freiwillig bereit erklärt, alle ihre materiellen Reichtum gleichermaßen zu verteilen, um die Wettbewerbsbedingungen für zukünftige Generationen. Ein paar Jahre später stellen wir uns auf einen Besuch des Abendlandes von Sowdepia‘s Steuerzahler finanzierte Mission, die nach Fakten sucht. Bei der Ankunft sind wir können überrascht zu sehen, wie wenig materielle Gleichheit es gibt, besonders unter den Kindern. Wir finden lokalen sozialen Wissenschaftler und fragten sie, was passiert ist. Es ist ein traurige Punkt, an den Unterschieden in der Sowdepia‘s Gewohnheiten,  on es Tugenden und Laster, Ehrgeiz, Gesundheit betrifft. Aber der mächtigste Grund für die Ungleichheit, erzählen sie uns mit Bestürzung, entpuppt sich als die höchste Tugend Sowdepia – die bedingungslose Liebe der Eltern für ihre Kinder und dem Wunsch zu tun, das Beste für sie sein.“
Randnotiz:  1918-1920 nach dem sog. „Militär Kommunismus“ und seinem „Roten Terror“ von Trotzki [Lew Dawidowitsch Bronstein], wie damals offiziell das hieß, bei dem über 2 Mio. Bürger abgeschlachtet wurden, das ganze Land wurde voll von etwa 3 Mio. Waisenkinder, entweder starben von Hunger oder in bolschewistischen Waisenhäuser  im Sinne der jüdischen Bolschewisten umerzogen wurde.  So begann es mit der innvertierten Semantik von Sowdepia.
KINDERLIEBE – DAS ERSTE TRIUMPH DES SOZIALISMUS „Die Wahrheit ist:  die sowjetischen Ideologen das System semantisch eingepflanzt, zuerst  wenn es um ihren Nachwuchs kam. Da riskierten Leib und Leben kämpfen für die universelle Gleichheit, die alle Begriffe auf Kopf gestellt, um ihre eigenen jüdischen Kinder „gleicher“ als anderen machen. Wer könnte es begreifen? Die Menschen, sollte die Menschlichkeit abschaffen um Triumph des Sozialismus  zu befestigen…“ „Kein Elternteil, einschließlich der Politiker, zwang die wirtschaftliche Gleichstellung, und dabei sollten  ihre eigenen Kinder die Rechte leugnen, um damit den staatlichen Stellen zu bekommen. Alles andere wäre herzlos und gefühllos, selbst wenn sie ihr Leben lang Kampf gegen die „herzlos und gefühllos“ Gegner der wirtschaftlichen Gleichheit, die sie jetzt selbst verletzt werden würde widersprechen. Da die Eltern immer in verschiedenen Positionen werden auf ihre Nachkommen zu verleihen, folgt die nächste Generation einer hypothetischen größeren Umverteilung des Reichtums wird wachsen wirtschaftlich ungleich. Nur dieses Mal, wird in Abwesenheit von Freiheit und Chancen, ihren Reichtum und Privilegien weitgehend unverdienten werden. Und das wird schließlich die „Sehnsucht nach Gleichheit“ geben während der moralischen Gültigkeit fehlte es schlechthin vor. Aber bis zu dem Zeitpunkt, während die gleiche Freiheit und die Möglichkeit noch  bestehe, die einzige Rechtfertigung für die erzwungene Umverteilung des Reichtums ist der Neid – ein Gefühl, auf einer subjektiven Wahrnehmung anderer Menschen, unabhängig von Reichtum, wie es war verdient. Berücksichtigen Sie die Tatsache, daß die sowjetischen Apparatschiks, selbstgefällig ihre treibende „Wolgas“ [damals Luxuskarosse in der UdSSR] Vergangenheit die durchschnittliche sowjetischen Fußgänger, sah sich pathetisch neben der amerikanischen Mittelschicht-Familien mit Chevrolets in und Schwimmbäder in der Rückseite ihrer Vororthäuser.“
DIE „APPARTSCHKS“ ALIAS  „NOMENKLATURA“ In Deutschland ist wohl durch Prof. Michael Wosslenski  „Nomenklatura“ [1972], eine der ersten Intellektuelle, der in Deutschland politisches Asyl bekam,  besser bekannt als „Apparatschiks“  in den USA, obwohl es gleiche Bedeutung hat und nun oft als „politische Klasse“ in Deutschland genannt.  Also Bolschewismus lässt grüßen: obwohl  diese noch nicht klinisch tot ist. Oleg Atbashian erklärt das: „Die Apparatschiks sich gern als „Diener der Menschen“ schmücken.  Anders als ihre weniger gleiche „Bürger“, sie durften in den Westen reisen. Der auffallende materialistische Gegensatz vielen von ihnen hat sie zu Kriminellen gemacht.  Denn sie ihr eigenes System der staatlichen Umverteilung zu verwerfen und den Menschen die Möglichkeit zu realen Einkommen ohne staatliche Obstruktion, vervierfachen verdienen unterhalten – einschließlich ihrer eigenen. Aber da in einem freien und wettbewerbsorientierten Gesellschaft, sie würden nicht diejenigen mit den meisten Macht und Privilegien, die Gewissheit des kleineren unverdiente Belohnungen für sie überwiegen die Möglichkeit, größere Belohnungen mit ehrlichen Bemühungen verdienen. So setzten sie zu „dienen“ die Menschen, indem sie sie nach unten und an der Spitze bleiben.“
VON DER „KLASSE-NEID MENTALITÄT“… „Die Beobachtung der Klasse-Neid-Mentalität auf beiden Kontinenten, bemerkte ich ein wiederkehrendes Muster: Reichtum anderer Leute scheint immer größer und stärker reizt bei näherer Entfernung. Da ist Neid auf Emotion statt Vernunft beruhen, ist eine persönliche Wahrnehmung eines reicheren Nachbarn beunruhigender als ein fernes, mehr Reichtum auf einer abstrakten absoluten Skala, die nur durch Vernunft wahrgenommen werden kann gemessen. Die Kehrseite der Klasse Neid-Mentalität ist die Vorstellung, dass sein besser als Ihr Nachbar ist befriedigender als durch absolute Standards reichen wohl wissend, dass Ihr Nachbar hat immer noch mehr. Die Volksweisheit meines Heimatlandes Setzen Sie diese in eine Geschichte: Ein König versprach ein Bauer, er werde ihm jeden Wunsch zu gewähren unter der Bedingung, dass sein Nachbar wäre doppelt so viel bekommen. Der Bauer lachte und fragte den König, ihn auf einem Auge zu stecken. In einer anderen Geschichte eines Mannes, der für alles wünschen könnte, wünschte, dass sein Nachbar die Kuh tot war. Ein historischer Vergleich macht das relative Wesen des Reichtums noch deutlicher. Während die heutigen armen Menschen mag schlecht im Vergleich zu ihren bürgerlichen Nachbarn, auf einer absoluten Skala sind sie besser dran als die reichen Leute in den Tagen von William Graham Sumner. Nicht nur haben sie eine bessere Medizin, längere Lebenserwartung, fließend heißes und kaltes Wasser, Strom, Gas Öfen und Wasser im Haus – sie haben, was selbst die reichsten und mächtigsten Menschen auf der Erde nicht der Traum – Kamera-Handys, digitale Player, Klimaanlagen, Kühlschränke, Mikrowellen, Fernseher mit Hunderten von Kanälen für Unterhaltung, Videospiele, DVD-Spieler, schnelle und komfortable Autos mit Musik und AC, Flugreisen und Computern, die sofort verbinden sie mit niemandem in der Welt können.“
…ZUM  „TREND-KLASSE-NEID-UND –ZWANG“ „Wenn die heutigen Arbeits-Gesetze waren vor der Industriellen Revolution durchgesetzt werden, Maschinen würden nicht gestattet, den Arbeitnehmer zu ersetzen und so die meisten von ihnen werden bis heute in geisttötende Handarbeit beschäftigt. Wir würden immer noch in einer vorindustriellen Gesellschaft zu leben, mit einer Handvoll von Aristokraten und die überwiegende Mehrheit der armen Leute schuften mit Hämmern und Sicheln, wohnhaft in Dreck, den Verlust der Hälfte ihrer Kinder bei der Geburt und Sterben bei 40, da wäre keine medizinische Ausrüstung und Medikamente Massenware. Die Sowjetunion war immer rückständig, nicht durch den Mangel an Einfallsreichtum seiner Menschen, sondern von der Wirtschaft kontraproduktiv staatlich geregelter Sozialismus. Ohne kapitalistischen Errungenschaften aus und kopieren, die UdSSR lernen möchten blieb beständig in den 1930er Jahren stecken geblieben. Und so würden die Vereinigten Staaten, wenn die amerikanische „Progressiven“, die Sumner widersetzten, wurden die Oberhand vor einem Jahrhundert erhalten und halt die Entwicklung der kapitalistischen Unternehmertums. In diesem Fall würden die wenigen verbliebenen reichen Leute in Amerika leben, selig Unkenntnis der unerfüllten Möglichkeiten des 21. Jahrhunderts, wo sogar die Armen konnten eine bessere Lebensqualität haben. Ebenso Reichen von heute, mit all ihren Reichtum, können den materiellen Gütern und der Lebensqualität nicht kaufen, die voraussichtlich verfügbar sein wird, den Armen des nächsten Jahrhunderts. Technologischer Fortschritt  muss damit rechnen, dass die Demokratisierung  doch seine Wirkung hat. Und die Armen – was auch immer sich unter diesem Begriff versteckt ist, wird voraussichtlich auch weiterhin freie Fahrt auf dem absahnen der kapitalistischen Innovation und Massenproduktion zu genießen, wenn der gegenwärtige Trend-Klasse-Neid-und -Zwang wirtschaftliche Gleichheit dieser Zug in seinem Zielort hält. Aber die Armen – zu einem „progressiven“ Medien ausgeliehenen Klischee – die Armen werden am stärksten betroffen sein.“
IRRATIONALE IMPULS „So ist die Klasse beneiden unverkennbar irrationalen Impuls. Und da die Forderungen nach wirtschaftlicher Gleichheit und Umverteilung des Reichtums sind die Derivate dieser Impuls, die einfach als irrational, die nicht durch die Wirklichkeit, schädlich sind, und unmoralisch als Klasse selbst Neid. Der Begriff der wirtschaftlichen Gleichheit bedeutet, dass unser Leben ausschließlich von materiellen Faktoren bestimmt wird und dass nichts geistlichen Dingen. Zugegeben, die Würde des Menschen erfordert ein gewisses Minimum an materiellem Komfort. Aber sobald wir über dieser Schwelle und noch weiterhin unsere Würde und unsere gesamte Existenz durch die Höhe der materiellen Komfort zu messen, wir sind, stillschweigend, durch erniedrigende freien Willen, Verstand, Freiheit, Chancen, und die Größe des menschlichen Geistes. Dies ist eine hässliche Verzerrung der menschlichen Natur, um es milde auszudrücken. Es ist diese philosophische Ansicht, dass die „Progressiven“ der explodierenden Kriminalität mit dem Hinweis auf die „Armut“ der Täter zu entschuldigen lässt, trotz der offensichtlichen Tatsache, dass keine Härten bei den vorherigen Generationen jemals solch eine obszöne Kriminalität hergestellt…“
DIE GLEICHHEIT VOR DEM GESETZ „Dieses „etwas anderes“ ist eben die Konsequenz aus der Sicht des Menschen als geistlosen Kreaturen, ohne Verstand und freiem Willen, und in Abhängigkeit von der Regierung für die Nahrung. Es kommt auch vor, eine Ansicht, dass die heutige Medienberichterstattung über nationale und internationale Ereignisse durchdringt, ebenso wie Filme, Bücher, und TV-Shows von kulturellen Eliten mit wirtschaftlicher Gleichheit besessen produziert. Lassen Sie uns diese zu verschieben Fragen an die Experten auf „egalitären Gerechtigkeit“, deren einseitige Fixierung auf wirtschaftliche Gleichheit kann durch den glücklichen Umstand, dass spirituelle Gleichheit ihrer Kontrolle entziehen, oder sie würden, dass auch sein Umverteilung erklärt werden. Nicht, dass sie nicht versucht haben, Spiritualität neu zu definieren, ersetzen Sie es mit einer Ersatz-Version, und predigen die Erlösung von Schuld sich für einen bürgerlichen Lebensstil. Die Umverteilung von Surrogat spirituelle Einheiten in Form von Kohlenstoff-Offsets zu zahlen an die Kirche der Klimatologie ist eine der jüngsten Ergänzungen, zusammen mit der neuen Definition der Erbsünde als „gestützt als auf Kohlenstoff basierende Lebensform geboren worden.“
DIE EINZIGE ART VON GLEICHHEIT UNTER DEN MENSCHEN, DIE REALISTISCHERWEISE ERREICHT WERDEN KANN, IST DIE GLEICHHEIT VOR DEM GESETZ, WAS BEDEUTET, GLEICHE RECHTE UND CHANCEN FÜR ALLE.
Trotz einiger Rückschläge historischen, hat diese Gleichbehandlung bereits in der westlichen Welt erreicht worden, und ihre positiven Ergebnisse sind offensichtlich. Gleichheit vor dem Gesetz ist unvereinbar mit erzwungener wirtschaftlicher Gleichheit, die rigs das Spiel durch eine Verletzung der Rechte des produktiver zu Gunsten der weniger produktiven, Einschränkung der Möglichkeiten für einige, anderen zu nutzen und dabei durch die Kraft von einer ausgewählten Gruppe nur zu geben, Beitragsüberträge materielle Gewinne zu einem anderen ausgewählten Gruppe. Um zusammenzufassen, Staat-Umverteilung des Reichtums im Namen der wirtschaftlichen Gleichheit durchgesetzt wird immer spaltet die Gesellschaft in zwei ungleiche Klassen – die korrupte Elite und den autokratischen machtlos Mehrheit von wirtschaftlicher Stagnation verarmt. Seine utopischen Ziele ungeachtet – ist das wichtigste Merkmal einer solchen Gesellschaft die, die  Ungleichheit gezwungen ist.
UM ZU FUNKTIONIEREN, MUSS DER STAAT ABWEICHENDE MEINUNGEN ZU ERSTICKEN UND UNTERGEORDNETEN ZUVOR UNABHÄNGIGE INSTITUTIONEN, DIE ZU DEN KOLLEKTIVISTISCHEN GEBÄUDE, WIE DEN MEDIEN, GEWERKSCHAFTEN, STRAFVERTEIDIGER ERRICHTEN HALF, UND ANDEREN INTERESSENGRUPPEN. ALLE SPEZIELLEN INTERESSEN TRETEN DIE INTERESSEN DES STAATES, VERTRETEN DURCH EINEN AUTORITÄREN FÜHRER.
Die einzige wirkliche Wahl vor uns, also nicht zwischen wirtschaftlicher Ungleichheit und ökonomische Gleichheit, sondern zwischen zwei Typen von wirtschaftlicher Ungleichheit: Eine davon ist die transparente, ehrenamtliche wirtschaftliche Ungleichheit des Laissez-faire-Kapitalismus, wo die Menschen frei Chancen, dass sie wie zu wählen – aber auch vorhersehbar verschiedenen Entschädigung führen.
GLAUBE AN FREIHEIT UND DIE RECHTE DES EINZELNEN Diese Klassen sind nicht starr, man kann ihr Leben verändern, wenn sie wollen, und ihre Kinder nicht in ihre Fußstapfen, wenn ein bestimmter Lebensstil oder Beruf entspricht nicht ihrer Vorstellung von Glück zu folgen. Ihre materielle Belohnungen sind einfach, da sie durch den freien Markt bestimmt werden, und die Unterschiede zu motivieren alle zu mehr Kreativität und Produktivität. Dieses System hat den Wohlstand, Chancen gebracht, und Glück für die meisten Menschen, so dass sie gleich Empfänger von Freiheit und Würde des Menschen, solange sie nicht zu erliegen Kriminalität, Drogen, oder die Klasse beneiden. Die andere Art von ökonomischer Ungleichheit ist die staatlich erzwungene Umverteilung des Reichtums, die nie transparent ist. Die einzige erfolgreiche Karriere in einem solchen System kann innerhalb des hierarchischen Staatsaufbau, welche früher oder später wird eine Schlangengrube von Vetternwirtschaft, Nepotismus, Schmiergelder regiert, und intrigieren ermöglicht. Angesichts der Existenz von zwei unterschiedlichen und ungleichen Klassen, das Gesicht der Bürger nur zwei Möglichkeiten: eine stille Sklave des korrupten Betriebsstätte oder bei der Einrichtung anzuschließen und klettern auf der Karriereleiter in Richtung unverdiente Belohnungen und weiter weg vom gesichtslosen, „weniger gleich“ Massen unten. Gleichheit vor dem Gesetz zu existieren aufhört, zusammen mit individuellen Entscheidungen, Bestrebungen, Würde, Chancengleichheit und Freiheit – alles geopfert, um die utopische Illusion von „Fairness“. Als Ergebnis sind weder die Massen noch ihre Herrscher mit ihrem Leben zufrieden.
VOR EINIGEN JAHREN BIN ENTKAM AUS DEM UNTERGANG DES SOWJETISCHEN „ARBEITER-PARADIES“ UND ZOG IN DIE VEREINIGTEN STAATEN, EINE BEWUSSTE WAHL ZWISCHEN DER ERZWUNGENEN UNGLEICHHEIT DES SOZIALISMUS UND DER FREIWILLIGEN MATERIELLE UNGLEICHHEIT DES KAPITALISMUS. ICH HATTE NICHT ERWARTET, REICH ZU SEIN, ICH WOLLTE NUR EINE GELEGENHEIT, EINE EHRLICHE EINKOMMEN, OHNE MEINE WÜRDE ZU VERDIENEN. ICH WOLLTE DIE FREIHEIT, MEINE EIGENEN ENTSCHEIDUNGEN UND BESTREBUNGEN, NICHT DIEJENIGEN, DIE VOM STAAT VORGESCHRIEBENEN VERFOLGEN. ICH WOLLTE IN EINEM LAND LEBEN, WO MEIN ERFOLG ODER MISSERFOLG WÜRDE AUF MEINEN EIGENEN EHRLICHEN ANSTRENGUNGEN ABHÄNGEN, NICHT VON DER LAUNE EINES BÜROKRATEN. ICH WOLLTE MEINE BEZIEHUNGEN ZU MENSCHEN AUF DER GRUNDLAGE FREIWILLIGER VEREINBARUNGEN, NICHT VERBINDLICHE VORSCHRIFTEN. UND SCHLIESSLICH WOLLTE ICH MEINE EINNAHMEN DURCH DAS GESETZ ZUR ENTEIGNUNG VON MUTWILLIGEN GESCHÜTZT WERDEN.
Amerika kommt das Verdienst zu leben bis zu den Ideen der Freiheit und kämpft vor der Redistributionismus  Utopie, solange es hat. Wie lähmend, wie das Hosting von zwei entgegengesetzten ökonomischen Systemen werden kann, bleibt es weiterhin ein freies Land. Aber die Balance verändert sich rasch. Wie viele Einwanderer der Suche nach Freiheit und Chancen in Amerika, ich finde diese Veränderung nicht einfach falsch, aber persönlich schmerzhaft. Und so tun alle freiheitsliebenden Menschen in anderen Teilen der Welt unfrei, für die die bloße Existenz dieses Land noch Hoffnung gibt und validiert ihren Glauben an Freiheit und die Rechte des Einzelnen.
„MUST-BUY“, „MUST-READ“  UND CO. „Wenn manche Leute hatten Flügel und andere nicht, und die Regierung wollte ‚Fairness‘ durchzusetzen bald niemand würde Flügel haben. Weil Flügeln kann nicht verteilt, sie kann nur gebrochen werden kann. Ebenso kann eine Regierung Edikt die Menschen nicht klüger oder mehr in der Lage, aber es kann das Wachstum von jenen, die das Potenzial zu behindern. Wäre es nicht fair, wenn im Namen der Gleichheit, Narbe wir die schöne, Krüppel die Athleten, Lobotomie die Wissenschaftler, blind den Künstlern und durchtrennen Hände der Musiker? Warum nicht? “
Getreu dem Titel, Marketing-Bemühungen waren unsere Status ausschließlich konzentriert auf das Lobbying der Regierung diese zu gewähren Buch ein „must-buy“. Als Ergebnis werden alle von Ihnen jetzt MUST BUY diesem Buch. Wir wiederholen – KAUFEN – wie man im Gegensatz zu einem Fünf-Finger-Rabatt, spontane Umverteilung in die Hosentasche, oder warten auf die Regierung für all das zu tun.
Unsere Lobbyarbeit haben auch in der Regierung Kategorisierung dieses Buch als ein „must-read geführt.“ Nicht ein „MUST-PAGE-THROUGH“ oder ein „MUST-LOOK-AT-THE-PICTURES-ONLY“ wohlgemerkt! Diese Kategorien sind die Autoren mit keinem nützlichen Verbindungen, wackelig stehende ideologische zugeordnet, und schwache writing skills, während Sie Kontakt mit wichtigen Menschen. Die offizielle „must-read“-Status bedeutet, dass Sie es lesen, und Sie müssen es mögen.
Zusätzlich zu „MUST-BUY“ und „MUST-READ“, dies ist auch ein „MUST-ASK-FOR-IT-IN-THE-SHOP“ Buch. Nachdem ich all unser Budget für Lobbying, wir hatten kaum genug Geld hat, und reservieren sie auf dem Amazonas. Also erwarten Sie nicht in die Läden sehen es in der. Deshalb, wenn Sie in der Nähe einer Buchhandlung passieren – auch wenn Sie bereits in diesem Buch – vorbei und fragen den Manager, um Ihnen zu zeigen, SHAKEDOWN SOZIALISMUS auf dem Regal.
Einmal versichert, dass unser Buch ist auf dem Regal, das Buch-Kauf Massen der Arbeiter und Bauern durch ihre herrlich gelb, glänzend abdecken wird angezogen Rest. Sie werden legte ihre Schaufeln, Hämmer und Sicheln – oder Säcke mit Kartoffeln und Rüben, wenn sie werktätigen Intelligenz sind – und mit ledrigen, schwieligen Fingern, blättere seine Wahrheit gefüllten Seiten, bewundern Sie die Abbildungen, und las ein paar Sätze, murmelt Worte langsam unter dem Wodka Atem.“
< http://www.shakedownsocialism.com/ >                                                                         < http://thepeoplescube.com/current-truth/shakedown-socialism-book-by-oleg-atbashian-t5959.html >
Und hier können Sie erleben THE PEOPLE’CUBE und ein bißchen locker werden – Amerika hat damit geschafft ein größter satirisches Werk im Internet, der besuchen über 10 Mio. Menschen täglich rund um die Welt:
< http://thepeoplescube.com/peoples-blog/occupy-cute-puppies-t8951.html >                < http://thepeoplescube.com/current-truth/barack-obama-the-second-lady-of-the-united-states-t8380.html >                                                                                                             < http://thepeoplescube.com/Mother_Blog.php >                                                              < http://thepeoplescube.com/peoples-blog/russia-march-4-2012-presidential-election-putinator-3-t8488.html>                                                                                                       < http://thepeoplescube.com/peoples-blog/forward-with-obama-mao-and-lenin-t8936.html >                                                                                                                       < http://thepeoplescube.com/current-truth/tales-from-the-war-on-women-t8608.html >   < http://thepeoplescube.com/peoples-blog/flat-potus-drunken-barack-add-your-message-t8634.html >                                                                                                                       < http://thepeoplescube.com/peoples-blog/helen-thomas-tells-jews-where-they-can-go-t5414.html#p95479 >                                                                                                         < http://thepeoplescube.com/current-truth/understanding-the-holocaust-ahmadinejad-at-columbia-t1480.html >                                                                                                       < http://thepeoplescube.com/peoples-blog/newsweek-cover-obama-is-the-first-gay-president-t8991.html >                                                                                                       < http://thepeoplescube.com/lenin/lenin-is-risen-talks-to-press-t28.html >                       < http://thepeoplescube.com/peoples-blog/government-propaganda-comes-to-america-what-took-so-long-t9035.html >
Bildnachweis: Oleg Atbashian, USA, 2010privat Jurij Below Leuchte 4 60338  Frankfurt Tel:06109 731486  jurij.below@yahoo.deArtikel des Autors: 31.05.2012 EINES TAGES WIRST DU AUFWACHEN… Beim Rechtsanwalt Lutz Schaefer findet man einen MEMORANDUM von vom Peter Platte,  mit den 24 Punkten, hat BRD-System angeklagt. Der Autor Peter Platte ist vor kurzem gestorben, sein Wünsch war, dass diese Stück seines irdische Dasein unter dem Volk verbreitet würde.  Es ist für manchen, die sich wohl in unserem System fühlt, nur ein Klagelied. Ich habe auch so gedacht, obwohl ich nicht zu den glücklichen Bürgern gehöre. Für mich das ist ein Zeitdokument, das über den Tod hinaus wirkt und Gott weiß nicht wie lange noch weiter wirken soll. (News4Press.com)   ERWACHEN Eines Tages wirst Du aufwachen, Deutschland!  Und wie an jedem anderen Tag, an den Du Dich noch erinnern kannst, wird es ein schlimmes Erwachen sein. JOB UND GEHALT Eines Tages wirst Du wach werden und an Deinen saumäßigen Job, mit dem saumäßigen Gehalt und ohne ersichtlichen Nutzen, gehen.  Du wirst Dich dann vielleicht noch an die Zeiten erinnern, als Du no …
28.05.2012 ES GIBT DOCH  ZU SAGEN, WAS NOCH GESAGT WERDEN MUSS Normalerweise ich, wenn ich merke, dass eine oder anderer Kollege kein Gebrauch von Nachdenken hat, reagiere ganz privat. Aber in diesem Fall will ich davon gewünschte von Herrschaften Bewertung im Still der „public viewing“ machen, denn das, was sie treiben, einfach für jeden normalen Mensch ist höchst beleidigend.  RE: http://www.news4press.com/Games-go-on—Babi-Jar-1941-2012_660576.html (News4Press.com)   In Namen von PPS-Promotion-Presse-Service Christian Bauer in Deutsch und Englisch ganz merkwürdige Werbung für Kurt Fleckenstein für seine Aktion „Games go on – Babi Jar 1941, 2012“ hat hier präsentiert. AUF EINEM BOLZPLATZ Während der EM in Kiew, Breslau und Warszawa in Rahmen PR-Videoaktion auch in Berlin Fußballer sollten statt Anstelle der Namen und Spielnummern befin …
27.05.2012 SHAKEDOWN SOCIALISM Oleg Atbashian (52), Grafiker, freier Journalist und Künstler, der 1994 unter Breschnew Administration musste die „UdSSR“ verlassen, erschütterte die Amerikaner mit seiner satirischen Webseite The People’s Cube, die Menschen über weitgehenden liberalen Sozialismus und Gefahr der Globalisierung alarmiert. Visuelle Propaganda (Agitprop) auf besonderer Weise warnt die Amerikaner vor einer Weltregierung und sonstigen typisch bolschewistischen Folgen der Umerziehung auf dem Weg zur Sklaverei. (News4Press.com)   Oleg Atbashian, offensichtlich armenischer Herkunft praktisch setzt vor Triumphzug  des Radio Eriwan, die zum Krach des Kommunismus in der „UdSSR“ ein großer Beitrag geleistet hat.  Atbashian kommentiert bei der People’s Cube aktuelle Ereignisse in den USA unter Pseudonym „Red Square“, und die Teilneher schmücken sich mit ebenso lustigen Namen wie Leninka,  Mr. Kalashnikoff, Ko …
25.05.2012 WIE ADOLF HITLER „VOM SCHWÄCHLICHEN WELTBÜRGER ZUM FANATISCHEN ANTISEMITEN GEWORDEN“ Wenn man im Internet bei Google einen Namen eingibt, findet dort Zahlen der „Ereignissen“ in wenigen Sekunden, wie folgt: Hitler –  143.000.000, Napoleon – 113.000.000, Caesar – 87.400.000, Angela Merkel – 79.600.000, Stalin – 41.800.000, Lenin – 39.200.000. Es ist deutlich zu sehen, daß trotz der übliche Propaganda und Verteufelung von Person Altreichskanzlers Adolf Hitler nur in den letzten 10 Jahren verdrängte Napoleon auf Platz 2. (News4Press.com)   DIE ZAHLEN LÜGEN NICHT Man kann über mich spotten und fragen: was soll das? Manchmal sog. „Ereignis“ wird schon bei einziger Erwähnung des Begriffs oder sogar bei mehrfacher Erwähnung des Begriffes in einem einzigen Dokument wird ein solches „Ereignis“ registriert. Trotzdem es ist nicht zufällig, dass unter den Politikern der Adolf Hitler ein höchstes Interesse gewonnen hat. …
23.05.2012 DER HOLOCAUST LEBT NOCH Alvin Rosenfeld behauptet in seinem Buch „THE END OF DER HOLOCAUST“ (2012) der „Holocaust“ sei tot. Der „Holocaust“ in Deutschland ist ein Teil der Ideologie der SPD. Vor 130 Jahre Fjodor Dostojewski  machte sich Gedanken nicht über den „Holocaust“, sondern der „jüdischen Sozialisten“.  Wer hatte es gedacht, dass Thilo Sarrazin eines Tages den „Holocaust nicht verzeihen“ könnte. (News4Press.com)    SOZIALISMUS UND DOSTOJEWSKIJ  In seiner Rede in Moskau 1881 warnte er “РАНО НА КЛАДБИЩЕ„ [Es ist zu früh den Sozialismus zu Grabe zu tragen]. Das hat er recht gehabt. Denn Sozial-Demokraten leben immer noch und von ihnen eingelebten „Holocaust“ auch. Merkwürdig dabei ist, dass der Sarraz …
19.05.2012 NICHT ENDE, SONDERN WENDE Eva Herman arbeitet sehr fleißig trotz der Verbannung aus der Öffentlichkeit durch Pakt zwischen Medien-Kartell und unsere Regierung. Sie hört nicht auf ein Gebrauch von Nachdenken zu machen. Ihr neues Buch, das auch beim KOPP-Verlag gerade erschienen, etwas fällt aus den Rahmen zwischen Nachdenken über Eva Prinzip für welche sie bestraft und beleidigt wurde und „Medien-Kartell“ Buch, das staatliche Einrichtung mit ihrer Gedankenkontrolleure ins Licht brachte. (News4Press.com)   Nun hört man von Eva Herman über die Hoffnung auf nicht immer wieder lauter gewordener Endstimmung mit der Prophezeiung über das ENDE der Welt, sondern eine WENDE: „Die Mayas haben nicht prophezeit, dass die Welt untergeht, sondern dass sich das irdische System verändern wird: Die Götter kehren auf die Erde zurück, um unser Schicksal wieder in die Hände zu nehmen, heißt e …
19.05.2012 ES IST EINE MINUTE VOR ZWÖLF Manfred Klein-Hartlage (46) ist Diplom-Sozialwissenschaftler in der Fachrichtung Politische Wissenschaft hat zunächst seine politische Richtung bei den Linken gefunden. Bald aber tatsächlich vom Vernunft Gebrauch gemacht und begann kritisch die Lage in Deutschland zu beäugen. Er ist Autor von zwei Büchern „Das Dschihad-System. Wie der Islam funktioniert“ (2010) und „Neue Weltordnung. Zukunftsplan oder Verschwörungstheorie“ (2011) (News4Press.com)   VERÄNDERUNGEN, DIE MAN NOCH NICHT MERKT Man lebt in diesem Land unter ständiger Betreuung der Bürger durch Parteien und Medien, die Menschen politisch korrekt umerziehen versuchen um eine Konvergenz  zwischen polarisierten Ideologien zu schaffen.  Allein die Holocaust „moralische“ Keule hat sich nicht als besonders wirksam gezeigt. Denn je öfter und ultimativ man versucht En …
10.05.2012 TIEFER KANN JUSTIZ NICHT SINKEN Dr. Frank Kretzschmar hat mit dem Artikel  eine „Hommage an Justitia“  geschafft. Viele Journalisten in Deutschland während des Prozesses gegen Iwan Demjanjuk  nur offiziellen Nachrichten ohne Abweichungen verbreiteten:  Mensch Demjanjuk existierte in ihrem Berichten nicht, ebenfalls auch Justiz wurde niemals in Frage gestellt. (News4Press.com)   LETZTER PROZESS ?  WIE GEHT ES WEITER? Selbst in Israel nicht wegen der angeblichen  Wichtigkeit des Prozesses in Deutschland mit Prädikat DER  LETZTE PROZESS gegen  angeblichen Massenmord an den Juden  wurde viel Kritik geübt  und sogar zwei  Bücher „A Holocaust Cabaret“ von Johnatan Garfinkel in Kanada  und „The Conspiracy to Convict“ von Yoram Sheftel in Israel enrschiene …24.04.2012 WIE WIR TÄGLICH GETÄUSCHT WERDEN So heißt der Untertitel des neuen Buches von Eva Herman  DAS MEDIENKARTELL  von KOPP-Verlag. April 2012 – 254 Seiten Eva Herman, die durch den Medien wegen der VERGANGENHEIT in virtuellen Jenseits, Ende 2007 verbannt wurde, meldet sich ganz ZUKUNFT-orientiert mit 309 Quellen aus dem Internet. Weil die Macht der Medien durch „Widerstand im Internet“ scheint am Ende zu sein. (News4Press.com) Eva Herman minuziös verschieden Aspekte des Medienkartells in Deutschland geschildert. Es ist beneidenswert wie sie es gemacht. Ruhig, überlegt und fast lückenlos hat sie Mechanismus dieses ideologischen Monsters, der in Grundgesetz festlegte und garantierte Meinungsfreiheit des Volkes stets mit den Füßen tritt, angeprangert. Eva Herman nennt offen die Mittäter der Mediokratie wie …21.04.2012 TAG DER ERINNERUNG AN OPFER DES BOLSCHEWISMUS Prof. Dr. Wladimir Medynski gehört zu Putins Partei „Eigenes Russland“ er ist Historiker und wagt sich solchen Forschungen wie:  Geschichte des Gulags als bolschewistisches Verbrechen oder Warum Millionen von Russen und Ukrainer frenetisch den Deutschen 1941 begrüßten und massenweiser auf die Seite den Deutschen sich stellten. (News4Press.com) Er fordert auch endlich Entfernung des bolschewistischen Friedhofs an Kremlmauer in Moskau und auch des Mausoleums von Lenin als Symbol des Regimes den Lügen und Terror nicht mehr existierendes totalitären System des sog. jüdischen Bolschewismus. Was bei uns etwas seltsam klingt, in Russland ist in aller Munde und keine sieht damit Verbindung zum „Anti-Semitismus“, selbst Präsiden …
Alle Meldungen

Pressemitteilung vom 27.05.2012  20:48:36[ID 661747 / Politik]

SHAKEDOWN SOCIALISM

Oleg Atbashian (52), Grafiker, freier Journalist und Künstler, der 1994 unter Breschnew Administration musste die „UdSSR“ verlassen, erschütterte die Amerikaner mit seiner satirischen Webseite The People’s Cube, die Menschen über weitgehenden liberalen Sozialismus und Gefahr der Globalisierung alarmiert. Visuelle Propaganda (Agitprop) auf besonderer Weise warnt die Amerikaner vor einer Weltregierung und sonstigen typisch bolschewistischen Folgen der Umerziehung auf dem Weg zur Sklaverei.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s