Schauen Sie sich Ihr Bargeld einmal ganz genau an, Schein für Schein

Quelle: staseve

http://staseve.wordpress.com/2012/06/06/schauen-sie-sich-ihr-bargeld-einmal-ganz-genau-an-schein-fur-schein/

Veröffentlicht am 6. Juni 2012by

05.06.2012

Udo Ulfkotte

Seit drei Jahren hat der Wirtschaftsprofessor Max Otte die Deutschen vor den geheimen Geldcodes auf den Euro-Noten gewarnt. Drei Jahre lang hat man ihn ausgelacht. Und nun droht vielen Bürgern tatsächlich die Enteignung in der Geldbörse.

Seit Anfang 2009 behauptete Max Otte, die EU-Geldnoten trügen Erkennungsmerkmale für den Fall eines möglichen Auseinanderbrechens des EU-Währungssystems. Professor Max Otte hat in Princeton studiert und ist einer der bekanntesten deutschsprachigen Wirtschaftswissenschaftler. Nach seinen Angaben ist Geld im Euro-Raum nicht gleich Geld. Und es gibt im Hinblick auf die Akzeptanz und Sicherheit von Euro-Geldnoten in Europa große Unterschiede. Zwei auf den ersten Blick identisch aussehende Geldscheine werden in der EU bald schon nicht mehr den gleichen Gegenwert haben, behauptete Otte.

Die Europäische Zentralbank hat das lange Zeit dementiert. Sie hat offiziell nur zugegeben, dass jedes Land, in dem der Euro gilt, eine eigene Länderkennung auf dem Geldschein hat. Auf den ersten Blick ist jeder Euro-Schein gesetzlich gültiges Zahlungsmittel und muss überall angenommen werden. So steht es in Paragraf 14 Absatz 1 des Bundesbankgesetzes. Demnach sind auf Euro lautende Banknoten seit dem 1. Januar 2002 das einzige uneingeschränkte gesetzliche Zahlungsmittel. Und nun wurde überraschend bekannt: Nach einem deutschen Plan könnten griechische Euro-Geldnoten schon in wenigen Wochen über Nacht drastisch abgewertet werden.

Quelle: Kopp-online vom 05.06.2012

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s