Compact Magazin – Aktuelles vom Tag

Quelle: Compact – Newsletter

Viele weitere Artikel zu den Themen finden Sie hier!

Liebe Leser,

seit Montag gehen in ganz Frankreich tausende Polizisten nachts auf die Straßen und singen die Nationalhymne. „Cazeneuve, es ist aus, die Polizei ist raus!“, rufen sie an den Innenminister adressiert. Die über Jahre hinweg personell geschröpfte Polizei fühlt sich von der Politik verraten und fordert ein hartes Durchgreifen in zu Kriegszonen avancierten Nogo-Areas. Am 8. Oktober hatte ein Sturmtrupp Vermummter im berüchtigten Pariser Vorort La Grande Borne zwei Polizeiwagen attackiert. Die Täter warfen Molotow-Cocktails ins Wageninnere und hinderten die in den Flammen gefangenen Polizisten am Aussteigen. Die Beamten trugen schwere Verbrennungen davon. Die Angreifer verschwanden in der verschworenen Siedlung, aus der schon einer der Mörder der Charlie-Hebdo-Redaktion stammte.

Wann finden deutsche Polizeibeamte den Mut, sich öffentlich zu ihrem Land und Volk zu bekennen und der verräterischen politischen Klasse den Rücken zu kehren? Eine Familie aus einem Münchner Migrantenstadtteil wollte auf diesen Tag nicht warten. Weil sie sich fremd in der eigenen Heimat fühlten, zogen sie aus der Multikulti-Hölle weg – jedoch nicht ohne dem SPD-Bürgermeister einen erschütternden Abschiedsbrief zu hinterlassen. Das und mehr erfahren Sie in unseren Nachrichten.

Umzug wegen Islamisierung: Mutter schreibt verzweifelten Abschiedsbrief an Münchens Oberbürgermeister

_von Katja Wolters

Eine junge Familie zieht um, weil es in ihrem Stadtteil zu viele nicht integrierte Migranten gibt. Ihr Brief an Münchens Oberbürgermeister ist ein alarmierendes Zeitdokument. Von einem durch die Stadt München geförderten Nachbarschaftstreff berichtet sie: „Hier traf ich auf etwa 6-8 Mütter teilweise mit ihren Kindern. Alle Frauen trugen ein Kopftuch und keine von ihnen sprach Deutsch. Außer der sozialpädagogischen Leitung. Diese hat mir dann relativ schnell mitgeteilt, dass ich mich wahrscheinlich schwertun werde, mich hier zu integrieren (O-Ton!!!).“ (weiterlesen)

.COMPACT startet Offensive zur Rettung der Meinungsfreiheit

Wir geben nicht nach: Die diesjährige COMPACT-Konferenz findet doch statt! Nach der erzwungenen Absage in Köln setzen wir sie neu an: am 5. November in Berlin. (weiterlesen)

Karten zur COMPACT-Konferenz 2016 in Berlin – jetzt Tickets sichern!

Frage an Pegida: Der Osten hält stand. Und der Westen ist verloren?

_von Jürgen Elsässer

Lutz Bachmann kommt zur COMPACT-Konferenz am 5. November in Berlin. Das wird eine spannende Diskussion! (weiterlesen)

So unterstützen Sie unsere Arbeit am besten: Abonnieren Sie COMPACT!

COMPACT-Magazin Oktober 2016 – Invasion aus Afrika

COMPACT-Magazinvorstellung der Oktober-Ausgabe sehen Sie hier mit Jürgen Elsässer, Peter Feist und Marc Dassen

Inhalt COMPACT 09/2016

  • Kriegsrecht – Merkels Katastrophenplan
  • AfD: Wie weiter? – Höcke und Gauland im Interview
  • Bautzen ist überall – Der Osten wehrt sich
  • Luther contra Islam – Klartext vom Reformator

Hier bestellen

Diktatur pur! Grüner Justizsenator: Shitstorm mit Politiker-Beleidigung soll strafbar werden!

_Valentina Schacht

Die Grünen erklären, nachdem sie als Umweltschützer gescheitert sind, jetzt der „geistigen Umweltverschmutzung“ den Krieg – oder dem, was ein pseudolinker Bionade-Hipster dafür hält. Und wo findet man derzeit den meisten subversiven „Schmutz“? Richtig, im Internet. Also, her mit strenger Regulierung! (weiterlesen)

Justizskandal: Hausdurchsuchung bei AfD-Politiker Mandic wegen Beleidigung

_von Martin Schnell

Vergangenen Donnerstag führte die Staatsanwaltschaft eine Hausdurchsuchung bei dem AfD-Politiker Dubravko Mandic durch – aus einem unglaublichen Anlass: wegen eines harmlosen Facebook-Posts. Mandic hatte in ein Foto vom Nürnberger Kriegsverbrechertribunal die Köpfe führender deutscher Politiker montiert und die Kollage auf Facebook veröffentlicht. Die Grünen Claudia Roth, Cem Özdemir, Joseph Fischer und Anton Hofreiter fühlten sich – ebenso wie der SPD-Politiker Ralf Stegner – beleidigt und stellten Strafanzeige. (weiterlesen)

Tagesschau will AfD nicht länger als „rechtspopulistisch“ bezeichnen

_von Paula Varga

Die Tagesschau erhebe keinen Anspruch auf Unfehlbarkeit, beteuerte deren Chefredakteur Kai Gniffke auf dem Evangelischen Medientag, auch wenn ihr dies immer wieder unterstellt würde. Die Tagesschau beanspruche auch keine Deutungshoheit: „Wir schreiben den Leuten nicht vor, was sie zu glauben haben.“ (weiterlesen)

So unterstützen Sie unsere Arbeit am besten: Abonnieren Sie COMPACT!

COMPACT-Spezial 11 | Heil Hillary – Kandidatin des US-Faschismus

Titelthemen

  • Kampf ums Weiße Haus: Fakten, Fälscher und Finanziers
  • Trump ist Trumpf: Mit Patriotismus für Frieden und sichere Grenzen
  • Schattenregierung: Wallstreet, Pentagon und Geheimdienste
  • Hillary ist Killary: Präsidentin für Weltkrieg und Masseneinwanderung

Hier bestellen

Wie Clinton die Wahl stehlen will

_von Tino Perlick

In den USA ist Wahlfälschung nichts Neues. Donald Trump spricht dies als erster Kandidat einer Großpartei aus. Er fürchtet zu Recht, am 8. November betrogen zu werden. Nicht nur der Status quo ist auf Hillarys Seite, auch die Hersteller der Wahlautomaten. (weiterlesen)

Geförderte Abhängigkeit – Warum Fortbildung für Hartz IV-Empfänger so oft ins Leere läuft

_von Esmiralda Sturm

Die Arbeitsmarktreform Hartz IV ist in sich ein grober Fehltritt der Politik. Das zeigt sich u.a. in der Regelung, wonach Arbeitslose mit Berufsabschluss, die ihr ganzes Leben gearbeitet haben und durch unglückliche Umstände bei Hartz IV landen, in die gleichen Maßnahmen gesteckt werden, wie jene, die einfache Arbeit verrichteten, oft ohne erlernten Beruf, und wie ehemalige Sozialhilfeempfänger, die bis dahin noch gar nicht gearbeitet haben. (weiterlesen)

Kriecherpresse: Wir schreiben besseres Deutsch als unsere Kritiker

_von Michael Richter

Spiegel-Online lässt nach dem Rotationsprinzip sieben konformistische Kettenhunde als Kolumnisten kläffen. Vor ein paar Tagen war der große Pionier Jan Fleischhauer am Zug – und erschloss unter dem Titel „Nichts gelernt, und auch noch stolz darauf“ neue Tiefen des Argumentations-Niveaus. (weiterlesen)

Quelle: Compact – Newsletter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s